+49 (0)7665 9384240 [email protected]

 Unser Ziel:

Wir dürfen Ihr Kind ein Stück seines Weges begleiten. Für dieses Vertrauen danken wir Ihnen schon jetzt. 

Wir wissen heute viel über die Komplexität der frühen Kindheit und auch wie sehr diese ersten Jahre prägend für die weitere Entwicklung, sogar für den weiteren Lebensweg sind. 

In dem Bewusstsein dieser Verantwortung, steht unser Handeln, unsere pädagogische Ausrichtung, unsere Überlegungen. Wir möchten den Kindern gemeinsam mit Ihnen, den Eltern, eine Basis schaffen die durchs Leben trägt. 

Einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander als Team ist nur ein Aspekt den es zu beachten gilt, auch ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis zu den Eltern ist maßgeblich für eine fruchtbare pädagogische Arbeit, denn die Kinder sehen hinter die Fassade und nehmen die Dinge wahr, die wir oft nicht einmal selbst merken. 

Der Blick für das einzelne Kind ist wichtig. Hier arbeiten wir mit Beobachtungen, die wir gemeinsam auswerten, um zu erkennen, wo das Kind in seiner Entwicklung steht und wie wir angemessen auf seine Bedürfnisse eingehen können.   

Aber auch der Blick für die Gesamtgruppe ist wesentlich. Familienähnliche Strukturen machen die Gruppe zu einem schützenden Nest, in dem man vertrauensvoll üben kann, miteinander umzugehen und für das Leben in der Gesellschaft zu lernen.

 

 

 

Die Ernährung in unserer Kita : Wir legen großen Wert auf eine kindgemäße Ernährung. Aus diesem Grund kochen wir jeden Tag frisch und achten auf ein vielseitiges Geschmackserlebnis. Die Freude am Essen und der Genuss ist ein wichtiger Aspekt und wir wissen, dass Kinder die Mahlzeiten genießen, wenn sie sich wohl und geborgen fühlen. Durch die vielen Eindrücke und Erlebnisse haben die Kinder einen sehr hohen Energiebedarf, dem wir gerecht werden, indem wir ihnen auch zwischen den Mahlzeiten kleine Snacks zur Verfügung stellen ( Apfelspalten oder anderes Obst, Knäckebrot oder Zwieback)  Der Tag beginnt mit einem Frühstückbuffett. Hier können die Kinder sich selbst bedienen und tun das mit Begeisterung. Hirsebrei, Müsli und Porridge werden durch die Woche angeboten, täglich gibt es Käse, Wurst, Butter und Marmelade und Obst oder Gemüse. Freitag ist unser Waffeltag. Da wissen die Kinder dass das Wochenende vor der Tür steht.

Beim Mittagessen stellen wir eine große Tafel, wo die Kinder der Gruppe gemeinsam essen können. Schon das Tischdecken ist eine beliebte Beschäftigung. Wir haben Porzellan Kindergeschirr von Seltmann Weiden, das die Kinder sehr vorsichtig und behutsam behandeln. Die Erzieherinnen essen mit und sind dadurch auch Vorbild. Die Ernährungsbildung gehört zur Kernaufgabe der Einrichtungen und hier setzt man schon die Grundlage für einen gesunden Umgang mit dem Essen.  Jedes neue Lebensmittel ist spannend. So bieten wir auch einen große Spannbreite an Speisen an. Ein orientalischer CousCous ist ebenso Bestandteil wie Gemüse- sorten von Fenchel bis Kohlrabi. Und wir sind besonders stolz darauf, dass alle unser Kinder alles mit Freude essen. Fleisch und Fisch gibt es in der Regel einmal wöchentlich

Nach dem Schlafen gibt es einen Imbiss wie z. Bsp. Quarkspeise, Obst, Vollkornzwieback oder auch einmal einen Keks oder Kuchen.

Ebenso gibt es um 17 h noch einen kleinen Snack. ( Gemüsestick, Joghurt) So  wird noch die Zeit bis zum Abendessen überbrückt.

Wir beziehen

Fleisch und Wurstwaren :    Metzgerei Reichenbach oder Winterhalter

Fisch  :                                     Deutsche See

Obst ,Gemüse und Eier :      Biobauernhof Brutscher, Hochdorf – Benzhausen oder vom Markt

Brot  :                                       Bäckere Bühler, Wiehre oder Bäckerei Pfeifle

Milch und Milchprodukte :  Schwarzwald Milch